Aktuelles Geschichte Seligsprechung Impulse Medien Links Arbeitshilfen Impressum
Aktuelles
Bild- und Dokumentationsband)
Bild- und Dokumentationsband

Bild- und Dokumentationsband zur Seligsprechung von Pfarrer Nardini erschienen

Herausragendes Ereignis mit Nachhaltigkeit

Am 27. Januar feiert das Bistum Speyer erstmals den Gedenktag des seligen Paul Josef Nardini. Aus diesem Anlass hat die Redaktion der Speyerer Kirchenzeitung "der pilger" einen Bild- und Dokumentationsband zur Seligsprechung des Pfälzer Pfarrers und Ordensgründers herausgegeben. Das erste Exemplar des hundertseitigen, reich bebilderten Buchs überreichte Pilger-Chefredakteur Norbert Rönn am 19. Januar im Bistumshaus St. Ludwig, wo Nardini selbst während seiner Speyerer Zeit einige Jahre wirkte, Bischof Dr. Anton Schlembach. Die auch in der Gestaltung äußerst ansprechende Dokumentation ist dem Bischof gewidmet, der am 7. Februar seinen 75. Geburtstag feiert.
Bei der Buchvorstellung betonte Bischof Schlembach, das frisch gedruckte Werk sei ein wichtiger Beitrag, um das Nardini-Bewusstsein der Gläubigen weiter zu stärken. Er wünsche sich, dass die Gestalt des ersten Seligen aus der Pfalz im Bistum Speyer ebenso verwurzelt werde wie Edith Stein oder der Speyerer Dom. Der besondere Dank des Bischofs galt den beiden Herausgebern, Schwester Radegund Bauer sowie Norbert Rönn.
In seiner Einführung sagte Rönn, die Seligsprechung am 22. Oktober 2006 im Speyerer Dom markiere einen wichtigen Punkt in der Geschichte des Bistums und der von Nardini gegründeten Ordensgemeinschaft der Mallersdorfer Schwestern. Der Tag solle jedoch, wie es Bischof Schlembach formuliert habe, kein singuläres herausragendes Ereignis bleiben, sondern nachhaltig wirken. Der als "Vater der Armen" verehrte Pfarrer sei, so Rönn, "ein Mutmacher für Ordensleute, für Priester, für alle Gläubigen", gerade in einer schwierigen Umbruchszeit von Kirche und Gesellschaft, wie sie auch Nardini zu seiner Zeit erlebt habe.
Das Buch dokumentiert nicht nur in Wort und Bild die Seligsprechungsfeier, an der rund 8000 Menschen teilnahmen, und das anschließende Fest auf dem Domvorplatz. Festgehalten werden auch die stimmungsvolle Vigilfeier am Vorabend sowie die Eröffnung der Feierlichkeiten zur Seligsprechung am 3. September in Pirmasens. Zudem beinhaltet das Buch ein Lebensbild Nardinis und einen ausführlichen Beitrag über das Wirken der Mallersdorfer Schwestern, die das Werk Nardinis in Deutschland, Rumänien und Südafrika weiterführen. Darüber hinaus regt es zu einer Reise auf den Spuren des Seligen durch die Pfalz an und führt in Formen der Seligen- und Heiligenverehrung in der heutigen Zeit ein.
Der Bild- und Dokumentationsband "Paul Josef Nardini - Pfarrer, Sozialreformer, Ordensgründer" (ISBN 978-3-87637-084-2) ist zum Preis von 9,90 Euro über jede Buchhandlung erhältlich; er kann auch direkt bezogen werden beim
Pilger-Verlag
Brunckstraße 17
67346 Speyer
Telefon 06232-318310
eMail: verlag@pilger-druckerei.de.


<<< zurück
Web Counter by www.webcounter.goweb.de