Aktuelles Geschichte Seligsprechung Impulse Medien Links Arbeitshilfen Impressum
Aktuelles
"Ihr ergebenster Pfarrer Nardini"

"Ihr ergebenster Pfarrer Nardini"

Briefwechsel mit Speyerer Bischof Weis veröffentlicht - 27. Januar Gedenktag

Speyer (23.01.2009). Eine schwierige Phase in der Kirchengeschichte: Einblicke in die Zeit des Staatskirchentums gibt der jetzt veröffentlichte Briefwechsel zwischen dem seligen Paul Josef Nardini und dem Speyerer Bischof Nikolaus von Weis aus den Jahren 1851 bis 1862. Die Korrespondenz belegt, wie Nardinis Schwesternorden Stück für Stück zum wirksamen Mittel gegen die Armut in der Pfalz und in Bayern wird. Der Briefwechsel lässt das meist gute Verhältnis zwischen dem Pfarrer und seinem Oberhirten deutlich werden - in der drängenden sozialen Frage waren die beiden seelenverwandt.

Eine Einordnung der Schreiben gelingt den Herausgebern Schwester Radegund Bauer (Nardini-Biografin) und Professor Dr. Hans Ammerich (Leiter des Bistumsarchivs Speyer) durch einen kurzen geschichtlichen Abriss, durch Kurzbiografien Nardinis und Weis' sowie mit kurzen Kommentaren zu den jeweiligen Briefen. Deren zeitbedingte sprachliche Eigenheit macht sie zu einer interessanten Lektüre.
Text: pilger

Schwester Radegund Bauer/Hans Ammerich:
Ihr ergebenster Pfarrer Nardini.
Don Bosco-Verlag, 2008, 216 Seiten,
ISBN 978-3-7698-1717-1, 12.90 Euro.


<<< zurück
Web Counter by www.webcounter.goweb.de