Aktuelles Geschichte Seligsprechung Impulse Medien Links Arbeitshilfen Impressum
Aktuelles
Paul Josef Nardini)
Paul Josef Nardini

Nardini-Wallfahrtstag in Pirmasens

Vor 160 Jahren wurde der Selige Pfarrer in der Westpfalz - Neue Statue wird gesegnet

Pirmasens (03.05.2011). Am 7. Mai jährt sich zum 160. Mal der Tag, an dem Paul Josef Nardini Pfarrer in Pirmasens wurde. Aus diesem Anlass feiert die Pfarreiengemeinschaft St. Pirmin einen Wallfahrtstag zu seiner Wirkungsstätte. Besonders eingeladen sind die Pfarreien des Dekanats Pirmasens und darüber hinaus alle Interessierten aus der gesamten Diözese Speyer.

'Ziel dieses Tages ist es, die Verehrung und das Andenken an den Seligen zu fördern und zu unterstützen', so Pfarrer Johannes Pioth. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Pfarrei am Samstag nach dem 7. Mai einen Wallfahrtstag mit rund 200 Teilnehmern begangen. Nach Aussage Pfarrer Pioths ist geplant, diesen Tag zu einer festen Einrichtung werden zu lassen. Der Mai biete sich als Wallfahrtstag besser an als der eigentliche Gedenktag im Januar, so der Seelsorger.

Höhepunkt des diesjährigen Wallfahrtstages ist um 11 Uhr die Eucharistiefeier in der Kapelle des Nardinihauses, in deren Rahmen eine neue Nardini-Statue gesegnet wird. Nach dem Mittagessen um 12.30 Uhr sind ab 13.30 Uhr verschiedene Programmpunkte vorgesehen: Kinderbetreuung, Wein- und Informationsstand des Nardini-Hilfswerkes Pirmasens, Informationsstand von Krankenpflegevereinen sowie Sozialstation, Nardini-Ausstellung im Foyer und im Ausstellungsraum, Vorstellung des neuen Tonbilds über Mallersdorf, Stille und Besinnung in der Nardinikapelle. Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Die Schlussandacht (Vesper) wird um 15.30 Uhr in der Nardinikapelle gefeiert.

Zur Planung des Mittagessens ist eine vorherige Anmeldung im Pfarramt St. Pirmin (Telefon 0 63 31/7 41 70 oder E-Mail: kath-pfarramt@st-pirmin-ps.de) erbeten; dies gilt insbesondere für kleinere und größere Gruppen.


<<< zurück
Web Counter by www.webcounter.goweb.de